Der Nikolaus wurde eingeflogen

Getsern kam er in der Fuldataler Feuerwehr an und hat alle Kinder (und auch deren Geschwister) beschenkt, die in diesem Jahr vom Christoph 7 gerettet wurden. Sinn und Zweck dieser wirklich wundervollen Veranstaltung war, dass die Kinder und auch die Eltern den erlebten Notfall ein bisschen verarbeiten sollten. Die Kinder sollten erleben, dass der Hubschrauber gar nicht so schlimm ist, wie es sich während des Notfalls angefühlt hat.

Neben der Hüpfburg wurden alle Kinder, die Lust drauf hatten, richtig schön geschminkt. Das war aber nicht nur einfach ein Kinderschminken, sondern wurden da richtige Kunstwerke in die kleinen Kindergesichter gezaubert. (Bitte hab Verständnis dafür, dass ich keine Bilder hochlade, auf denen die Kinder oder ihre Eltern zu sehen sind.)

Dirk und ich sind ja davon überzeugt, dass diese Donuts echt lecker waren. Aber essen konnten wir sie nicht. Dafür waren die einfach zu niedlich…

Danke lieber Nikolaus, dass Du so viele Kinder glücklich gemacht hast. Guten Heimflug!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Per Klick lächeln:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.